· 

of mountains and 'lakes'

Sieht doch fast so aus, als müsste ich meinen Blog-Namen für die nächsten 3 Wochen vorrübergehend umändern ;) Schließlich liegt die Kinloch Lodge direkt am Ufer von Lake Wakatipu, inmitten der New Zealand Alps. Genau wie Queenstown sozusagen, nur am anderen Ende vom See.

Eigentlich war ich hier ja auch schon, da der Routeburn Trek hier endet, aber mit Schnee auf den Bergspitzen sieht es doch alles noch ein bisschen eindrucksvoller aus. Als Katie und ich am Montag angekommen sind, haben wir leider noch nicht viel vom Schnee gesehen, da es die komplette Fahrt über geregnet hat, aber jedes Mal wenn die Wolkendecke ein bisschen aufgebrochen ist, haben wir uns wie kleine Kinder über die tolle Aussicht gefreut. Vielleicht war uns nach 3 Stunden Autofahren auch einfach langweilig....

Hier in der Lodge sind wir jetzt alle zusammen 10 Helfer und Gäste verirren sich nur noch selten hier her, heißt also ganz viel Zeit für Renovierungen und all solche Sachen. Gestern haben wir dann gleich erstmal damit angefangen das Haus und den Garten ein bisschen aufzuräumen. Da das Wetter glücklicherweise super super toll war, was eigentlich keiner erwartet hätte, haben wir dann nach unseren 4 'Pflichtstunden' auch sofort aufgehört, uns die Kayaks geschnappt und sind auf den See rauf. Es hat schon echt was für sich, inmitten der Schneebedeckten Bergspitzen in Türkis läutendem Wasser rum zu plantschen ohne dabei komplett zu erfrieren :D Einen besseren ersten Nachmittag hätten wir hier jedenfalls nicht haben können :D

Heute war unser Wetter dann eher ziemlich gemischt und wir haben den ganzen Tag gearbeitet. Komischerweise durften die ganzen ‚großen, starken‘ Jungs in der Küche stehen und Gemüse schneiden während Katie und ich draußen im Regen einen Baum/Busch fällen und auseinander nehmen sollten. Wäre bestimmt gut zum Aggressionen abbauen gewesen, wenn man denn vorher welche gehabt hätte. Da wir aber eigentlich ganz gut drauf waren, haben sich die Aggressionen erst aufgebaut und dann umso stärker entladen :P Naja zumindest hatten wir ein super work out nachdem wir die ganze letzte Woche ja nur faul rumgesessen haben…

Hinterher waren wir dann so fertig, das wir es noch nicht mal bis in den Whirlpool geschafft haben. Lag vielleicht aber auch daran das der draußen ist und es ziemlich geregnet hat. Irgendwann schaffen wir das aber schon nochmal, haben ja noch fast ganze 3 Wochen Zeit.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0